Die 10 besten Bücher vor dem Schlafengehen

Wenn du die vielleicht 10 besten Bücher vor dem Einschlafen liest, schläfst du hoffentlich besser ein. Sie enthalten Geschichten und Tipps zum Entspannen.

Die 10 besten Bücher vor dem Einschlafen

Du liest abends noch in einem Buch, damit du besser in den Schlaf findest? Damit pflegst du ein beliebtes, weit verbreitetes Einschlafritual. Schon die ganz Kleinen lieben Gute-Nacht-Geschichten und lauschen gespannt dem Vorleser, ältere Kinder und Erwachsene lesen meist selber. Wir haben eine Liste der vielleicht 10 besten Bücher zum Einschlafen zusammengestellt, damit du entspannenden Lesestoff auswählen kannst. Denn Entspannung ist ja der Königsweg zum guten Schlaf, sagt Schlafforscher Günter Weeß. Gruselige und aufregende Inhalte können da eher kontraproduktiv sein. Das gilt besonders für zartbesaitete Menschen sowie für Personen, die unter Albträumen oder Einschlafstörungen leiden.

Wenn du spannende Lektüre bevorzugst und nach Horrorgeschichten gut einschläfst, kannst du natürlich bei deinen Lesegewohnheiten bleiben. Ansonsten kannst du ja eines der vielleicht 10 besten Bücher vor dem Einschlafen lesen, die hier vorgestellt werden.

Verstehe die Nummerierung der Leseliste bitte nicht als Rangfolge im Sinne einer Bestenliste, der Listenplatz ergab sich zufällig.

1. Geschichten zum Einschlafen für Erwachsene von Ithar Adel.
Der Band enthält Kurzgeschichten ohne Spannung und Action. Sie sind voller Harmonie, entführen dich an sichere, malerische, ruhige Wohlfühlorte und erzählen von harmlosen, unaufgeregten Begebenheiten. Sprich, sie sind einschläfernd langweilig. Das ist Absicht, sagt der Autor: "Habe ich meine Leserschaft spätestens auf der zweiten Seite verloren, dann habe ich alles richtig gemacht."

2. Entspannungsgeschichten und Fantasiereisen für Erwachsene zum Entspannen und Träumen von Angelika Schulze
Die Autorin hat sich bewusst für ein größeres Buchformat und große Schrift entschieden, damit sich auch das Auge vor dem Einschlafen entspannen kann. Dich erwarten Fantasiereisen, Körperreisen und spirituelle Mediationen.

3. Märchenhafte Lichtblicke von Karin Zimmermann
Damit wählst du ein Buch mit Märchen und Geschichten, die Lichtblicke in den Alltag bringen sollen. In ihrem Vorwort verspricht die Autorin Geschichten, die von den Sonnen- und Schattenseiten des Lebens erzählen und Hoffnung geben sollen.

4. Träum schön von Kathryn Nicolai

Mit ihren Einschlafgeschichten will die Autorin an Sehnsuchtsorte der Seele führen, an denen du Ruhe und Schlaf findest. Ihre Geschichten sollen ein weiches Nest sein, in das du deine Gedanken bettest, wie in eine Kuschelecke.

5. Gelassenheit lernen von Kerstin Berger-Löwenstein

„Entspannung auf Knopfdruck“ steht auf dem Einband. Wer den Stress abends loslässt und tiefenentspannt ins Bett kann besser einschlafen. Der Verlag verspricht erstaunliche Methoden, mit denen du diesen schlafbereiten Zustand erreichen kannst und auch am Tage mehr Gelassenheit verspürst.

6. Grübeln stoppen von Ina Brunnlandt
Hält dich das Gedankenkarussell nachts wach? Dann stoppe es. Strategien und Tipps dazu findest du in diesem Selbsthilfebüchlein.

7. 15 Minuten Achtsamkeit – die neue Glücksformel von Yvette Himmel
Mit den Achtsamkeitsübungen aus diesem Buch sollst du den Kopf freibekommen, gelassener werden und die schlafraubende Gedankenspirale stoppen können.

8. Der kleine Elefant, der so gerne einschlafen möchte: Die neue Einschlafhilfe für Ihr Kind von Carl-Johan Forssén Ehrlin
Die Einschlafgeschichte vom kleinen Elefanten Ellen ist für Kinder und Vorleser geschrieben. Es soll den Kleinen beim Einschlafen helfen, sie sanft ins Traumland schlummern lassen. Dazu nutzt der Autor eine von ihm entwickelte Einschlafmethode, die unter anderem auf Techniken des autogenen Trainings beruht. Der Verlag beschreibt das Kinderbuch als psychologisch fundierte Einschlafhilfe. Es enthält zusätzlich Vorlesetipps.

9. Wohlfühlwelt von Arthur Reinherth
Laut Inhaltsangabe ist Literatur ohne Handlung. Es gibt nur dich und die Szene. Der Text versetzt dich in eine leere Welt, auf einen schönen Stern und lädt zum Erkunden, Entspannen und Einschlafen ein. Im Anhang gibt es zusätzliche Entspannungstipps.

10. Gutenachtgeschichten in Coronazeiten: aus Kochel am See von Angelika und Georg Schöppner
Wege der Kontaktbeschränkungen konnten die Autoren ihren Enkelkindern nicht persönlich Geschichten erzählen oder vorlesen. So schickten sie selbsterfundene Einschlafgeschichten, die Mama und Papa vorlesen sollten. Es waren Jungengeschichten vom Feuerwehrmann Emil und Mädchengeschichten von der kleinen Anna mit ihrem Pony. Aus diesem Buch kannst auch du sie deinen Kindern, Enkeln, Nichten und Neffen oder kleinen Freunden vorlesen.

Empfehlenswerte Artikel: