×

Kissenvergleich

Kissenvergleiche helfen bei der Auswahl des besten Kissens zum Schlafen. Im Internet kursieren Vergleichstabellen, die Schlafkissen miteinander vergleichen.

Mit Kissenvergleich das beste Kissen finden

Ein Kissenvergleich muss sein, wenn du das beste Schlafkissen für deine Bedürfnisse kaufen willst. Weil das Kissenangebot unglaublich groß und vielfältig ist und weil du deine Schlafgewohnheiten einzigartig sind. Nun könntest du von einem Geschäft zum anderen laufen oder dich durch unzählige Online-Shops klicken und dabei Vergleichslisten schreiben. Musst du aber nicht. Denn Betreiber von Vergleichs-Portalen haben das bereits erledigt und die Merkmale verschiedener Kissen zum Vergleich aufgelistet. Oft sind diese Vergleichslisten nach Kissensorten wie Bauchschläferkissen, Reisekissen, Daunenkissen und so weiter, geordnet.

Dein Kissen und du, ihr sollt perfekt zusammen passen.

Du kannst nicht Tausende von Kissen miteinander vergleichen, die auf dem Kissenmarkt erhältlich sind. Deshalb triffst du zunächst eine Vorauswahl. Zu den wichtigsten Kriterien gehört dabei deine bevorzugte Einschlafposition, dementsprechend filterst du alle Bauchschläferkissen oder alle Rückenschläferkissen oder alle Seitenschläferkissen heraus.

Wahrscheinlich bleiben immer noch zu viele Schlafkissen übrig, für einen Direktvergleich. Jetzt kannst du noch die Vor- und Nachteile von klassischen Kopfkissen und Nackenstützkissen vergleichen und dich für eine Art entscheiden. Die gängigen Portale für Kissenvergleiche beschränken sich meist auf Modelle bekannter Marken, die besten Kissen aus Kissentests oder die meist verkauften Produkte einer Kissensorte. Kissenhersteller stellen oft Kissenvergleichtabellen ins Netz. Diese bieten einen Überblick über das gesamte Sortiment und sind nach wichtigen Produkteigenschaften und Parametern gegliedert sind.

Video: Stützend, elastisch oder Naturprodukt - Der Kissen-Vergleich (Schlafcenter Neunkirch)

Bevor du den eigentlichen Kissenvergleich anstellst, solltest du dich noch mit den möglichen Füllmaterialien beschäftigen. Es sei denn, du kennst dich damit bereits aus und hast sich schon entschieden. Daunen, Federn, Kaltschaum, Latex, Mikroperlen, Polyesterfasern, die Liste der Füllstoffe ist lang. Jedes Material empfiehlt sich mit seinen besonderen Eigenschaften.

Wie soll dein neues Kissen denn sein?

Kuschlig und anschmiegsam wahrscheinlich und dabei ausreichend stützend. Viele Kissenkäufer wollen einen abnehmbaren Kissenbezug, den sie waschen können. Andere legen Wert auf atmungsaktive, feuchtigkeitsregulierende Materialien und Allergiker brauchen Stoffe, die keinen Allergieschub auslösen. Du weißt ja selber, welche Kisseneigenschaften für dich kaufentscheidend sind. Durch Kissenvergleiche kannst du alle Kissenvarianten ausschließen, die nicht infrage kommen.

Wer im stationären Handel Kissen kauft, kann die vorhandenen Modelle anfassen, daran riechen und ausgiebig betrachten. Allerdings ist das Angebot pro Geschäft meist überschaubar und begrenzt. Im Internet ist die Auswahl ungleich größer, denn du kannst mit wenigen Klicks von einem Kissenshop zum nächsten wechseln. Du bist aber auf die Angaben und Fotos in den Online-Shops angewiesen. Eventuell sind noch Bewertungen von Käufern und Nutzern vorhanden, die einen weiteren Eindruck vermitteln.

Selbst nach dem sorgfältigsten Kissenvergleich kann ein Fehlkauf passieren. Falls du ein Schlafkissen online bestellst und es erfüllt deine Erwartungen nicht, kannst du es in der Regel (unbenutzt) zurückschicken. Zumindest im Rahmen der gesetzlich festgelegten Bestimmungen. Im Geschäft vor Ort solltest du schon bei Kauf nach einem möglichen Umtauschrecht fragen.

Empfehlenswerte Kopfkissen:

Diese Filter steht aktuell nicht zur Verfügung.